MZF 2

MZF 2 ist die Abkürzung für Mehrzweckfahrzeug 2. Dieses ist gemeinsam mit den Mehrzweckfahrzeugen der Typen 1 und 3 in der Technischen Richtlinie des Landes Rheinland-Pfalz genormt und beschreibt ein Transportfahrzeug welches für verschiedene Material- und/oder Personaltransporte genutzt werden kann.

Fahrzeug:MZF 2 – Mehrzweckfahrzeug 2
Funkrufname:Florian Jockgrim 1/72-1
Besatzung:Selbstständiger Trupp (1/2/3 – Truppführer und zwei Feuerwehrleute)
Baujahr:2004
Aufbauhersteller:GBS
Fahrgestell:Mercedes-Benz Atego 815
Norm:Technische Richtlinie Nr. 5 des Landes Rheinland-Pfalz
Verwendungszweck:Das MZF 2 dient generall als Nachschub- und Transportfahrzeug für verschiedene Sondergeräte und Verbrauchsmittel. Dafür kann es über eine Ladebordwand mit verschiedenen Gitterboxen, Paletten und Rollcontainern beladen werden. Bei uns dient es dazu als Unterstützungsfahrzeug in der Technischen Hilfeleistung und ist deshalb regulär mit entsprechenden Rollcontainern beladen. Das MZF 2 ist somit das als zweites ausrückende Fahrzeug in der Technischen Hilfeleistung.
Beladung/Ausstattung:Reguläre Beladung mit Rollcontainern für die Technische Hilfeleistung:
– 1x Rollcontainer Rettungssatz: Hydraulischer Rettungssatz (Spreizer SP40 EN, Schneidgerät S270, Rettungszylinder 2x RZT 2-1500), Hydraulischer Hebesatz H2, Säbelsäge
– 1x Rollcontainer Verkehrssicherung: 16x Verkehrsleitkegel, mehrere Euroblitzleuchten, Tri-Blitz Gerät, Warnwesten
– Gitterbox mit Rüstholzern
– LKW-Rettungsplattform

Weitere Rollcontainer für andere Einsatzlagen, welche im Einsatzmittellager bereitstehen:
– 1x Rollcontainer Belüftung: Tiefgaragenlüfter Fa. Leader, Lutten, Stromerzeuger 14kVA, 2x Leitungsroller 230V/400V
– 1x Rollcontainer Schmutzwasserpumpe
– 6x Rollcontainer Wassersauger
– 1x Rollcontainer Tragkraftspritze: Tragkraftspritze (TS 8/8, Rosenbauer Fox), 4x A-Saugschlauch, Verschiedene Wasserführende Amaturen
– 2x Rollcontainer Schlauch: Jeweils 400m B-Schlauch