eiko_icon 1 PKW im Graben. 5 Verletzte, davon 2 eingeklemmt

Verkehrsunfall
Technische Hilfe
Einsatzort Details

B9 Fahrtrichtung Wörth, Bereich Forlacher Hof
Datum 04.07.2014
Alarmierungszeit 21:00 Uhr
Einsatzbeginn: 21:04 Uhr
Einsatzende 23:30 Uhr
Einsatzdauer 2 Std. 30 Min.
Alarmierungsart Feuerwehrmeldeempfänger Analog
eingesetzte Kräfte

Feuerwehr Jockgrim
Polizei
    Rettungsdienst
      RTH Christoph 5
        RTH Christoph 53
          Feuerwehr Rheinzabern
            Feuerwehr Rülzheim
              Fahrzeugaufgebot   LF8  MZF 2  HLF 20/20
              Technische Hilfe

              Einsatzbericht

              Die Kollegen der Freiwilligen Feuerwehr Rülzheim alarmierten uns zur Überlandhilfe nach einem Verkehrsunfall auf der B9 mit 2 eingeklemmten Insassen.

              Wir unterstützten die Kollegen bei der aufwändigen Rettung, die durch die Komplexität und letzten Endes auch der schwül-heißen Witterung geschuldet viel Manpower verschlang.

              Gemeinsam mit Kräften aus Rülzheim und Rheinzabern sowie hydraulischem Rettungsgerät befreiten wir den schwer zugänglich eingeklemmten Fahrer aus seiner Zwangslage und konnten ihn dem Rettungsdienst übergeben.

              Einsatzbericht der Feuerwehr Rülzheim

               

              sonstige Informationen

              Einsatzbilder

               
               
              Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
              Weitere Informationen Ok