Chronik der Tanzgruppe der Freiwilligen Feuerwehr Jockgrim

   
1968 Gründung durch Karin und Konrad Milli.
1969 Am 6. 2. erster Auftritt beim Büttenabend in der Turnhalle mit folgenden Tanzmädchen: Cornelia Damminger, Bärbel Gebhart, Monika Geiger, Marliese Hellmann, Brigitte Kaufmann, Margret-Rose Ochsenreither, Margit Schehr und Marliese Welzenbach.
1970 Gründung einer Nachwuchsgruppe.
1976 übernimmt Silvia Jäger die Leitung der Tanzgruppe.
1981 Gardetanz erstmals gemischt (männlich und weiblich)
1982 Ilona Berdel übernimmt die Leitung der Nachwuchsgruppe.
1985 Erster Auftritt Kindertanzpaar Tina Keiber und Klaus Schloß.
1987 Auftritt der großen Tanzgruppe beim Daimler-Benz MD-Ball in Hayna.
1988 Zur Einweihung des neuen Bürgerhauses Aufstockung der großen Tanz-gruppe und Einkleidung mit neuen Gardekostümen (grün-weiß), finanziert von der Kulturgemeinschaft Jockgrim.
1990 Aufstockung der kleinen Tanzgruppe. Feierstunde im Feuerwehrhaus anlässlich 2 x 11 Jahre Tanzgruppe .Der Einladung sind fast alle ehemaligen Tänzerinnen gefolgt.
1992 Teilnahme der kleinen Tanzgruppe an der Vorderpfälzer Jugendprunksitzung.
Showtanz der großen Tanzgruppe “Rückblick auf 2 x 11 Jahre” und “Tausend Stimmen”, Auftritt der “Ehemaligen Tänzerinnen” mit einem Charleston.
1993 Im Juli grandioser Auftritt der großen Tanzgruppe beim “Deutschen Jugend- feuerwehrtag” auf einer Freilichtbühne im Stadion in Trier.
1995 Teilnahme der kleinen Tanzgruppe an der Vorderpfälzer Jugendprunksitzung.
Die Tanzgruppenleiterin Silvia Reichert wird mit dem “Großen Verdienstorden der badisch-pfälzischen Karnevalsvereine” geehrt.
1996 Martin Fliehmann übernimmt erstmals die Choreographie der großen Showtanzgruppe.
1997 Gardetanz erstmals unter der Leitung von Daniela Reiß und Anja Getto.
1998 Ausrichtung der Jugendprunksitzung der Vorderpfälzer Fasenacht im Bürgerhaus in Jockgrim. Sitzungspräsidentin Alexandra Gieb, bekannt als “Unsere Alex”. Fernsehübertragung und Berichterstattung im 3. Programm.
2000 Teilnahme der kleinen Tanzgruppe an der Vorderpfälzer Jugendprunksitzung.
Die Nachwuchsgruppe wird in diesem Jahr von Manuela Voll, Melanie Schaub und Martina Weigel trainiert.
Ilona Zapf wird mit dem “Großen Verdienstorden der badisch-pfälzischen Karnevalsvereine” geehrt.
2001 Übernahme der Nachwuchsgruppe durch Friederike Pfahler.
Närrisches 33jähriges Jubiläum der Tanzgruppe. Karin Franck-Löhle ist am letzten Büttenabend als Gründerin und erste Trainerin der Tanzgruppe anwesend.
2003 Gründung einer mittleren Tanzgruppe (Junioren) unter der Leitung von Julia Scherrer.
2004 Die “Junioren-Tanzgruppe” wird in diesem Jahr von Isabell Schwein und Cathrin Reichert trainiert (Choreographie Martin Fliehmann).
2005 Die kleine Tanzgruppe wird von Alexandra Gieb und Isabell Schwein trainiert
(Choreographie Friederike Pfahler – Auslandsaufenthalt). Kerstin Brecht übernimmt in diesem Jahr die Choreographie und die Gesamtleitung
der großen Showtanzgruppe.
2006 In diesem Jahr findet ein Wechsel in der Gesamtleitung statt. Silvia Reichert übergibt nach über 30 Jahren erfolgreicher Führung die Gesamtleitung der Tanzgruppe an Kerstin Brecht.
Stellvertreterin wird Gabi Menzel. Des weiteren findet ein Trainerwechsel bei der Kleinen Tanzgruppe von Friedericke Pfahler auf Peggy Bretfeld und Isabell Claus statt.
Weiterhin wird Michaela Werling Co-Trainerin der Mittlere Tanzgruppe.
2007

Das Ballett wird von Dr. Thomas Gebhart in den Landtag in Mainz eingeladen. Die große Showtanzgruppe tritt mit ihrem „Moulin Rouge“ bei der Showtanznacht in Billigheim und in Offenbach für das Finanzamt Landau auf.

2008

Als Südseepiraten nehmen die Mädels des Mittleren Balletts bei der Showtanznacht in Billigheim teil und zeigen sich beim Gewerbekreis Jockgrim.

2009

Die Mittlere Tanzgruppe wird ab der Kampagne 2008/2009 von Julia Scherrer und Nina Westfeld trainiert.

2010 Die Kleine Tanzgruppe wird in der Kampagne 2009/2010 von Denise Dosch und Peggy Bretfeld trainiert.

Drucken